Aktuelles Aktuelles 2016-2018

Aktuelle Studien belegen: Fachkräfte mit und ohne Kinder bewerten Familienfreundlichkeit bei der Arbeitgeberwahl sehr hoch. Angesichts des Fachkräftebedarfs gewinnt die Balance zwischen Beruf und Privatleben für Unternehmen zunehmend an Bedeutung.

Einem familienfreundlichen Betrieb fällt es leichter, Fachkräfte zu finden und zu binden. Für den Erfolg familienfreundlicher Maßnahmen ist nicht die Unternehmensgröße entscheidend. Es zählen vielmehr Mitarbeiterorientierung und Kreativität.

Mit dem Erwerb des FaMi-Siegels zeigen Sie, dass Ihr Unternehmen gute Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bietet. Ein Zusatzgewinn: Sie verbessern Ihre Chancen im Wettbewerb um Fachkräfte.

Workshop für FaMi-Siegel-Träger am 30. Mai 2018

Seit 2010 können Unternehmen aller Größen in Nordostniedersachsen das Siegel für familienfreundliche Arbeitgeber jeweils für drei Jahre erwerben. Der aktuelle Aktionszeitraum umfasst die Jahre 2016 - 2018. Um Sie bei der Antragstellung für das FaMi-Siegel zu unterstützen, stellen wir Ihnen die Gemeinschaftsinitiative und den Fragebogen im Rahmen eines Workshops vor. Sie erhalten Hinweise zur Bearbeitung und Antworten auf Ihre Fragen. Der Workshop ist auch für Unternehmen geeignet, die sich rezertifizieren lassen wollen. Der Aktionszeitraum 2016 - 2018 des Familiensiegels geht in die Endphase und die Gemeinschaftsinitiative startet die Vorbereitungen zum neuen Aktionszeitraum 2019 - 2021.

Um ein Fazit zu ziehen und Impulse mitnehmen zu können, laden wir Träger und Trägerinnen des Familiensiegels herzlich zu einem Erfahrungsaustausch ein.

Mittwoch, 30. Mai 2018 von 14.00 -16.30 Uhr
IHK Lüneburg-Wolfsburg, Hauptgeschäftsstelle, Am Sande 1, 21335 Lüneburg

14.00 Uhr Begrüßung und Einführung
14.10 Uhr Moderierter Erfahrungsaustausch in kleinen Gruppen: Betriebliche Handlungsfelder familienfreundlicher Personalpolitik 2016-2018.   

  • Welche Aufgaben waren zu lösen?
  • Was hat sich etabliert?
  • Welche neue Herausforderungen und Fragestellungen gibt es?

15:15 Uhr Kaffee-Pause
15.30 Uhr Vorstellung der Ergebnisse und Feedback
16.15 Uhr Ausblick auf den neuen Aktionszeitraum und den AWARD 2018

Moderation: Stefanie Huber (IHK), Brigitte Kaminski (ÜBV), Wiebke Krohn (AV), Christina Völkers (HWK) von der Gemeinschaftsinitiative FaMi-Siegel.

Wir freuen uns auf den Erfahrungsaustausch mit Ihnen und Ihre Anmeldung per E-Mail bis zum 24.05.2018 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Workshop der Initiative FaMi-Siegel in Lüneburg

Es geht um die Balance

Familienfreundlichkeit funktioniert nur, wenn das gesamte Kollegium

vergleichbare Möglichkeiten bekommt – Workshop der Initiative Familien-Siegel in Lüneburg

FaMi Siegel Austausch 6 2017 Deerberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lüneburg. Wer eine familienfreundliche Unternehmenskultur etablieren und erhalten möchte, muss auch diejenigen mit einbeziehen, die gar keine Kinder haben: Davon sind die Träger des Lüneburger Familien-Siegels überzeugt. Denn ohne dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sie mittragen, kann eine Kultur auf Dauer nicht überleben. Was dabei besonders wichtig ist, darüber haben sich Vertreterinnen und Vertreter regionaler Betriebe jetzt bei einem Workshop bei der Deerberg GmbH in Lüneburg ausgetauscht.

Weiterlesen ...

FaMi-Siegel macht auch andere neugierig

Lüneburger Initiative will aber regional bleiben – Neu ausgezeichnete Betriebe stellen sich vor

04FaMi Siegel LGLüneburg. Die Familienfreundlichkeit von Firmen kann viele Gesichter haben – eines allerdings ganz selten: Arbeitszeiten von 8 bis 12 Uhr. Wie viele unterschiedliche Modelle und Maßnahmen regionale Unternehmen einsetzen, damit ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Familie und Beruf besser unter einen Hut bekommen, macht die Initiative Familien-Siegel deutlich. Jetzt haben acht neue Lüneburger Betriebe die Auszeichnung für den Aktionszeitraum 2016-2018 erhalten. 14 wurden rezertifiziert. 

Weiterlesen ...